Panel

Dienstag: 1. Qualität  
Dienstag: 2. Qualität  
Freitag: 1. Qualität  
Freitag: 2. Qualität  
Samstag: Kids-Club 2.0  

Musst du nicht dreimal warnen, bevor du jemanden angreifst oder dich verteidigst?

Diese Frage hört man sehr häufig – sie ist einfach zu beantworten: es gibt keine rechtlichen Grundlagen, wie z. B. Notwehr, Nothilfe, Notstand, Körperverletzung, Nötigung oder Bedrohung, deren Inhalte oder Ausführungen in irgendeiner Art und Weise das Warnen eines Täters vorschreibt oder empfiehlt.

Eine logische Betrachtung des Vorurteils zeigt, dass der Verteidiger einen klaren Vorteil aus der Hand geben würde, müsste er vorher warnen. Letztlich zwingt niemanden einen Täter, einer anderen Person Schaden zuzufügen. Letztlich geht auch jeder Täter ein Risiko ein, denn nicht jedes potenzielle Opfer ergibt sich in sein Schicksal (auch wenn es zunächst so erscheint). So manches Opfer, das zunächst ein friedliches Schaf zu sein scheint, entpuppt sich bei einer Herausforderung als kämpferischer Wolf!

Mitgliedsvertrag herunterladen

Einfach online ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben, zum nächsten Training mitbringen und sofort mittrainieren!

Anmeldung zum Anfängerkurs

×