Jun Fan Gung-Fu

webservice 09 Feb , 2018

JUN FAN GUNG-FU

Bruce Lee’s Kampfkunstsystem bzw. Kampfstil mit 5 Distanzen und vielen Drills

Das charakteristische am Jun Fan Gung-Fu ist der koordinierte Einsatz aller körperlichen Waffen, wie z. B. Hände, Füße, Ellbogen, Knie und Kopf. Sogar die Hüften und Schultern werden z. B. zum Destabilisieren eines Gegners eingesetzt. Ziel ist es, sich in die Lage zu versetzen, konsequent, bedingungslos, kraftvoll und konzentriert gegen einen oder mehrere Angreifer auf der Straße zu behaupten. Dafür kommen die sogenannten „Drills“ zum Einsatz, eine sich - zunächst - immer auf die gleiche Art und Weise wiederholende Abfolge von Techniken. Später werden diese Drills improvisiert, nichts ist abgesprochen - wie im Ernstfall auf der Straße.

Das Jun Fan Gung-Fu ist ein äußerst vielseitiges und effektives Selbstverteidigungssystem. Mit seinem riesigen Technikrepertoire bietet es jedem Anwender eine Fülle von Möglichkeiten und Anreizen, da der Anwender durch das individuelle und abwechslungsreiche Training prinzipiell an seinen Stärken und Schwächen arbeitet. Ebenso ist das Jun Fan Gung-Fu der Technik-Pool, aus dem sich das Jeet Kune Do speist.