Circle of Supported

webservice 09 Feb , 2018

Circle of Supported

DEINE FORTSCHRITTE SIND UNSERE VERPFLICHTUNG

Jeder möchte sich durch das Training verbessern – wir helfen dabei

Neben der Möglichkeit, sich seine Trainingsfortschritte in Eigenreflexion durch die eigenen Wahrnehmungen nachvollziehbarer zu machen, bietet der Sai-Fon e. V. jedem, der es wünscht, eine objektivere Möglichkeit, den sogenannten “Circle of Supported”, an. Die Idee ist, unseren Mitgliedern ein Curriculum zur Verfügung zu stellen, dass ihnen einerseits als Orientierung dient und in dem sie sich – andererseits – überprüfen lassen können. Dabei ist es selbsterklärend, dass ein Training mit dem Ziel einer Überprüfung bereits von sich aus zielgerichteter und effektiver ist. Das Curriculum selbst orientiert sich dabei an den verschiedenen Entwicklungsstufen (Levels) des Anwenders. Es reflektiert sowohl die Ausführungen der Techniken, als auch die Umsetzung von Bewegungen und Prinzipien.

Highlight dieses “Circle of Supported” ist allerdings der Umstand, dass der Fokus auf die Förderung der jeweils eigenen, individuellen „Handschrift“ der Inhalte liegt. Ziel ist also nicht, das Curriculum einfach nur abzuwickeln, bzw. eine Kopie des Curriculums zu werden, sondern von vornherein seinen eigenen, persönlichen Stil zu formen – eben ein Unikat zu werden. So werden Fortschritte messbar und nicht mehr von dem trügerischen Eigenbefinden abhängig.

Fortschritte sind keine Selbstverständlichkeit!

Eine motivierte und regelmäßige Teilnahme an den Trainingseinheiten ist die Grundvoraussetzung dafür, dass Fortschritte überhaupt möglich sind. So funktioniert das Lernen überall in unserem Lebensalltag. Um beim Sai-Fon e. V. in den “Circle of Supported” aufgenommen zu werden, ist die motivierte und regelmäßige Trainingsteilnahme von daher Pflicht! Nur so können Fortschritte generiert und nachhaltig gestaltet werden. Nur auf diese Art und Weise haben die Trainer die Möglichkeit, betreffende Mitglieder regelmäßig zu sehen, ihre Entwicklung zu bewerten und valide Rückmeldungen über die gemachten Fortschritte geben zu können. Der Sai-Fon e. V. ist sehr an den Fortschritten seiner Mitglieder interessiert und weiß, wie ein Training gelingen muss, damit Fortschritte gemacht werden können. Vertraue also auf das Wissen und die Kompetenz der Trainer!

          

Der Sai-Fon e. V. unterstützt Mitglieder, die im “Circle of Supported” aufgenommen werden, mit drei unterschiedlichen aber ineinander übergreifenden Methoden. Hier kannst Du nachlesen, um was genau es sich dabei handelt:

1. Das Curriculum

Jedem Mitglied im “Circle of Supported“ wird ein – entsprechend des jeweiligen Leistungslevels – umfangreiches Curriculum zur Verfügung gestellt. Ziel ist es, die dort beinhalteten Techniken und Prinzipien mit den eigenen, individuellen Fertig- und Fähigkeiten abzustimmen und etwas eigenes daraus zu kreieren. Es geht hierbei also nicht nur um das bloße Lernen und Wiedergeben von Techniken und Prinzipien, sondern maßgeblich um die Entwicklung von Individualität, Kreativität und Persönlichkeit.

2. Feedbacks

Die Trainer des Sai-Fon e. V. geben dem betreffenden Mitgliedern regelmäßig notwendige Feedbacks. Vornehmlich geht es hierbei um die Unterstützung von Bewegungsabläufen, dem Verständnis von Bewegungsprinzipien und der Entwicklung eines individuellen Konzepts von Lernen und Fehlerreduzierung. Weitergehend ist es Ziel, die betreffenden Mitglieder auch persönlich und emotional zu fördern, um sie ausgeglichener, entspannter und offener werden zu lassen.

3. Motivation & Anregung

Die Erfahrung zeigt, dass häufig selbst die motiviertesten Mitglieder mitunter durch die unterschiedlichsten Vorkommnisse “aus der Bahn“ geworfen werden können. Auch in diesen Fällen stehen die Trainer des Sai-Fon e. V. den betreffenden Mitgliedern zur Seite. Durch persönliche Telefonate und Gespräche sowie der Kontakthaltung per SMS bzw. WhatsApp wird gemeinsam an möglichen Lösungen gearbeitet und diese letztlich praktisch umgesetzt.