Sai-Fon Kids

webservice 09 Feb , 2018

SAI-FON KIDS

Der pädagogische Clou - Für Kinder von 9-13 Jahre

Die nachhaltige und positive Beeinflussung der Fähig- und Fertigkeiten sowie der inneren Einstellung der Kinder zu sich selbst (Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein), ist das Ziel dieses Trainings. Die Kinder lernen mehr über ihr Körpergefühl und ihre Körperspannung, ohne ihren jeweiligen Entwicklungsstand, ihre geistige und körperliche Reife sowie ihre soziale Kompetenz zu überfordern. Durch Einzel- und Partnerübungen, Drills, die Bewältigung von persönlichen Herausforderungen mittels Parcours, Sparringseinheiten, ein altersentsprechendes Konditions- und Koordinationstraining und durch eine sehr persönliche und individuelle Begleitung der Kinder durch einen Pädagogen werden die Trainingsfortschritte gewährleistet.

Kinder im Alter zwischen 9 und 13 Jahren lernen, wie man sich physisch und psychisch fit hält, ein gesundes Selbstbewusstsein entwickelt, einen natürlichen Zugang zu Problemen und Lösungen findet und sich in Extremfällen gegen geistige und körperlich An- und Übergriffe zur Wehr setzt.

Training mit Eltern und Kindern

Der Sai-Fon e.V. ist der erste Anbieter im norddeutschen Raum – und somit Vorreiter – für das konzeptionelle Training mit Eltern und Kindern (kurz: TEK). Hierbei trainieren Eltern mit ihren Kindern regelmäßig zusammen.

Die Inhalte und Ziele von TEK in Kurzform:

  1. Die TEK-Zeit gehört allein den Kindern und ihren Eltern. Demnach ist wichtigstes Ziel von TEK, eine gemeinsame Aktion zwischen den Kindern und ihren Eltern – ohne Störungen - gelingen zu lassen.
  2. Den Eltern wird bewusst, was ihre Kinder im Training leisten, welche technische und körperliche Qualität von den Kindern abgefordert wird und wie sie konditionell beansprucht werden.
  3. Realistisches Standing im Bereich der Selbstverteidigung: Was können Kinder körperlich überhaupt gegen Erwachsene Ausrichten? Wie müssen deshalb alternative Vorgehensweisen aufseiten der Kinder aussehen? Das Motto: Praxis für die Praxis.
  4. Austausch und Auseinandersetzung mit Eltern und Kindern über aktuelle Gegebenheiten, Ereignisse und Gefahren, bezogen auf den Landkreis Nienburg/W., einschl. der intensiven Durchsprache möglicher Konsequenzen für die Kinder und deren Eltern.

Wer leitet das Training?

Geleitet wird das Training der Sai-Fon Kids von dem erfahrenen Trainer Andreas Spamer, der über die verschiedensten Qualifikationen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen verfügt und zudem staatlich anerkannter Erzieher ist. Andreas kennt sich daher bestens mit dem altersentsprechenden Fördern und Fordern von Kindern und Jugendlichen aus.